Die Suche ergab 111 Treffer

von Hausorgler
Dienstag 14. August 2018, 05:52
Forum: Orgel intern
Thema: Orgelspielen lernen für Kinder?
Antworten: 9
Zugriffe: 1987

Re: Orgelspielen lernen für Kinder?

Wenn man den Link der kathol. Kirche in Stuttgart anklickt, erfährt man, daß man auch hier Kenntnisse im Klavierspiel voraussetzt. Die meisten Kirchenmusiker sind sich immer noch zu gut für richtige Basisarbeit und begründen das mit allerlei didaktischen Argumenten. Vor einiger Zeit besuchte ich die...
von Hausorgler
Dienstag 14. August 2018, 00:01
Forum: Orgel extern
Thema: Das Ende der Tradition?
Antworten: 13
Zugriffe: 3533

Re: Das Ende der Tradition?

Das Kloster Gerleve pflegt eine ausgesprochen noble Liturgie. Da lebt die Tradition ohne Firlefanz und Combo.
von Hausorgler
Montag 13. August 2018, 23:19
Forum: Orgel intern
Thema: Orgel der Abteikirche in Gerleve bei Billerbeck
Antworten: 9
Zugriffe: 2264

Re: Orgel der Abteikirche in Gerleve bei Billerbeck

Ich bin fast jeden Sommer in Gerleve und so konnte ich auch dieses Mal die Orgel spielen. Sie ist noch schöner geworden! Und sie hat jetzt noch eine Celesta bekommen. Diese steht unter der Orgel in einem eigenen Schwellkasten ebenerdig hinter dem Chorgestühl. Ein Besuch lohnt sich!
von Hausorgler
Mittwoch 19. November 2014, 13:52
Forum: Orgel extern
Thema: Schuke insolvent
Antworten: 12
Zugriffe: 7753

Re: Schuke insolvent

Das Problem bei Orgelfirmen sehe ich strukturell - und es ist wahrscheinlich nicht zu lösen. Die Struktur, die ich meine, sieht so aus: Eine Orgel ist zeitaufwendig und auch für den Hersteller ein Unterfangen mit teuren Vorleistungen - die nur teilweise durch gestaffelte Zahlungen im Bauverlauf komp...
von Hausorgler
Donnerstag 23. Oktober 2014, 15:38
Forum: Orgel intern
Thema: Chororgeln
Antworten: 17
Zugriffe: 11317

Re: Chororgeln

Eine Eingenheit, auf die ich noch aufmerksam machen will sind "Chororgeln", wie diese heute noch in meiner Region im Kloster Inzigkofen, Kirchberg, Wald oder St. Luzen in Hechingen anzutreffen sind. Hier war der Monastische Chor nicht im eigentlichen Chor der Kirche zu finden, sondern auf der Weste...
von Hausorgler
Samstag 12. Juli 2014, 21:59
Forum: Orgel extern
Thema: Nachwuchsmangel - ab wann? Oder schon immer?
Antworten: 6
Zugriffe: 4734

Re: Nachwuchsmangel - ab wann? Oder schon immer?

Ich denke, da gibt es viele Möglichkeiten, welche (Nachwuchs-)Organisten verhindern. Zum Einen ein gar nicht seltenes Platzhirschgehabe etablierter Organisten, die keinen an "ihr" Instrument lassen. Und wenn diese dann altersbedingt ausfallen, ist kein Nachwuchs da, weil keiner herangezogen und gefö...
von Hausorgler
Samstag 9. November 2013, 10:53
Forum: Orgel extern
Thema: Ist es Zeit, sich eine neue Stelle zu suchen? Eure Meinung..
Antworten: 19
Zugriffe: 13402

Re: Ist es Zeit, sich eine neue Stelle zu suchen? Eure Meinu

Es ist eine Frage der eigenen Würde, wie lange man sich solche Sachen bieten läßt. Im hiesigen Dom (Feldkirch) ist es dasselbe: der Domorganist spielt grandiose Dinge und die Leute krawallieren beim Hinausgehen, daß es eine Pracht ist. Meine Reaktion wäre: gehen. Ich habe schon mal ein weihnachtlich...
von Hausorgler
Freitag 27. September 2013, 10:18
Forum: Wer bietet was ...
Thema: Orgelteile abzugeben
Antworten: 5
Zugriffe: 6955

Re: Orgelteile abzugeben

von Hausorgler
Donnerstag 19. September 2013, 09:06
Forum: Orgel intern
Thema: Orgelmusik ist mehr als ...
Antworten: 17
Zugriffe: 10776

Re: Orgelmusik ist mehr als ...

Für gewöhnlich hat C.C. seine elektronische Riesenminna bei sich. Ich könnte mir vorstellen, daß sein Markenzeichen, nämlich die extrem rasante (Pedal)Virtuosität sich nur auf seinem eigenen Instrument, auf dem er ständig übt, risikoarm realisieren läßt. Auf den jeweils vielleicht vorhandenen Saalor...
von Hausorgler
Mittwoch 18. September 2013, 15:36
Forum: Orgel intern
Thema: Orgelmusik ist mehr als ...
Antworten: 17
Zugriffe: 10776

Re: Orgelmusik ist mehr als ...

Ich halte die (leider) dauernd wiederholte Bemerkung, ein Organist möge doch nicht "nur" des Geldes wegen spielen, sondern "vor allem" aus "höheren, ideellen" Gründen für sehr problematisch, weil mißbrauchsanfällig. Grundsätzlich kann man eine solche Formulierung für fast jeden Beruf anwenden. Ich n...
von Hausorgler
Sonntag 9. Juni 2013, 11:22
Forum: Orgel intern
Thema: Der Wurf ins kalte Wasser
Antworten: 95
Zugriffe: 52956

Re: Der Wurf ins kalte Wasser

Eine gute Lösung. Dann können die Leute sitzen bleiben und sich besser auf die Musik konzentrieren. Ganz ideal wäre es, wenn der Pfarrer insofern kooperiert und eben nicht unbedingt sekundenpünktlich einzieht, sondern in der Sakristeitüre das Ende des ersten Stückes abwartet, dann die Sakristeiglock...
von Hausorgler
Freitag 7. Juni 2013, 10:13
Forum: Orgel intern
Thema: Der Wurf ins kalte Wasser
Antworten: 95
Zugriffe: 52956

Re: Der Wurf ins kalte Wasser

Es ging ihm nicht um die Länge. Aber wenn wir schon bei "Länge" sind, möchte ich Ippenstein widersprechen. Ich fände es gar nicht unpassend wenn man von dieser hektischen Sitte abkäme, daß in kathol. Messen das Vorspiel nur so lange dauern darf, bis der Priester von der Sakristeiglocke am Altar ist....
von Hausorgler
Montag 3. Juni 2013, 19:29
Forum: Orgel intern
Thema: Der Wurf ins kalte Wasser
Antworten: 95
Zugriffe: 52956

Re: Der Wurf ins kalte Wasser

Das wird im neuen Gotteslob noch toller: "Ach bleib mit deiner Gnade", "Befiehl du deine Wege", "Der Mond ist aufgegangen", "Gott ist gegenwärtig", "Ich steh an deiner Krippe hier" (mit der Bach -Melodie!!!) etc. Anekdoten über Priester, die keinen Bach im Gottesdienst dulden, kenne ich auch; die s...
von Hausorgler
Samstag 1. Juni 2013, 20:53
Forum: Orgel intern
Thema: Der Wurf ins kalte Wasser
Antworten: 95
Zugriffe: 52956

Re: Der Wurf ins kalte Wasser

Ich weiß nicht, wie das katholischerseits ist. Aber wenn man dort dann nur den blanken Chauvinismus ("der war evangelisch, den wollen wir nicht hören!" beigebracht bekommt, dann ist das auch nicht hilfreich. Oh nein, es ist noch viel schlimmer: Die bekommen dahingehend gar nichts beigebracht. Die w...
von Hausorgler
Dienstag 28. Mai 2013, 08:48
Forum: Orgel extern
Thema: Spielt ihr gerne Hochzeiten?
Antworten: 38
Zugriffe: 26444

Re: Spielt ihr gerne Hochzeiten?

Das ist eben ein sehr eigentümliches Phänomen: Trompeter, Sänger usw. fordern ganz ungeniert respektable
Honorare und bekommen sie auch, während man bei Organisten eine finanzielle Würdigung nicht wirklich einsieht.